Jeder Coach hat eine eigene Haltung zu den Dingen. 

Ich begegne häufig Fragen und Einstellungen, dass "ich" (der Klient) Schwierigkeiten hat in einem System oder "ich" nicht funktioniere. Und der Coach soll bitte so beraten, dass man im System wieder funktioniert. Wobei mit Funktionieren gemeint ist, dass man erfolgreich ist und weiter kommt. 

Meine persönliche Überzeugung ist, dass es machbar ist bei "einfachen" Schwierigkeiten im System wie z.B. Kommunikation, Selbst-Darstellung oder Verhalten Feintuning zu betreiben. Diese können auch reichen, damit das Funktionsniveau wieder hoch ist. 

Sollten Themen oder Probleme immer wiederkehren, ist davon auszugehen, dass an dieser Stelle innere Überzeugungen, Grundwerte oder auch unbewußte und unterschwellige Konflikte rebellieren. Diese können zeitweise verdrängt werden oder ignoriert. Aber auf Dauer sind die Folgen dieser Abwehrmechanismen nur schwer wieder zu reparieren.

Es bedarf Mut und Bereitschaft, sich mit diesen Themen auseinander zu setzen und auch in die Aktivität zu gehen, da erfahrungsgemäß meist Veränderungen anstehen können.

Meine Haltung ist humanistisch geprägt und verfolgt den Grundsatz der Authentizität. Damit meine ich, dass es besser ist, sich mit seiner Person auseinander zu setzen und zu reflektieren, ob man als Mensch in dem System, das man "belebt" richtig ist. Als Konsequenz ziehe ich den Schluss, dass es besser ist, nicht sich in Frage zu stellen, sondern eher das Milieu, indem man lebt. Sehr vereinfacht erklärt, meine ich, dass man nicht den Fehler bei sich suchen sollte, sondern sich eher ein neues Milieu sucht, wo man eher man selbst sein kann. 

Damit ist auch ein Appell verbunden, zu sich zu stehen und etwas zu ändern. Freud soll mal gesagt haben, dass man zuerst sicherstellen sollte, ob das System "falsch" läuft, bevor man sich selber eine Depression attestiert. 

Es ist die höchste Form von Wahnsinn zu glauben, es würde sich was verändern, wenn man nichts verändert." So sagte es mal Albert Einstein. Und hier liegt viel Weisheit. Wahnsinn ist in der alten psychiatrischen Sprache der Begriff für die heutige Psyschosen-Lehre.  

Kontakt

Giuseppe Bellino 

Tel: +49(0)178 - 6 09 02 73  

info@bellinocoaching.com

 

Besucher-Anschrift:

Wilhelmstr. 1

76275 Ettlingen

"Raumfreiheit - Coaching & LearningLab" 

 

bellino coaching - coaching.training.consulting